DALAMAN
Ölüdeniz

Totes Meer wurde von der Bild Zeitung veranstalte Umfrage zum "schönsten Strand der Welt" gewählt. Dort befinden sich drei Strände die mit Blauer Fahne gekennzeichnet sind, davon sind zwei vor jeweils einem Hotel. Das von den Touristen als "Blue Lagoon" bezeichnetes Strand Kumburnu Naturpark, bekam in 2005 die Blaue Fahne Auszeichnung. Es wird von einer privaten Firma, unter der Leitung von Mugla Gouverment betrieben.

 

Man bezeichnet Totes Meer auch als "ein Stück Himmel, der vom Gott geschenkt wurde". Sie Wurde mit seiner Schönheit eine Weltbekannte Tourismzentrum. Es besitzt seinem Namen zur Ehre, eine sehr ruhige See und ist 14 km von Fethiye entfernt. Durch einen mit Tannenbäumen bedeckten Weg, wird man von seinem Blau ergriffen. Wenn Sie entlang der Belcekiz Bucht und der durch diese Bucht führenden Strand laufen, können Sie das einzigartige Tote Meer erblicken. Totes Meer, so ruhig, wie verzaubert... Kein einziges Moos auf seinem Grund. Mit weissem Sand bedeckt. Das vom Wasser und dem Sand auf dem Grund gebrochenes Licht gibt ihr ihre berühmte Türkis Farbe. Grüne Tannenwälder reichen bis zu den Stränden. Es ist ein Weltwunder.

In den letzten Jahren werden auf dem 1975 M. Hohen Babadagi Fallschirmspringen getrieben. Die Sportler erleben den schönsten Ausblick ihres Lebens. In dieser Bucht können zehn Monate im Jahr ins Wasser gegangen werden. Viele touristische Einrichtungen, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Einheiten bieten ihre Dienste an.

 

 

Belcekiz Legende
Der Name des Buchtens Belcekiz, reicht auf eine Legende zurück. In der früheren Zeit ankerten die Schiffe in der Ferne und padellten mit ihren Booten ans Land um Trinkwasser zu holen.

Eines Tages erblickte der gut aussehender Sohn von einem alten Kapitän, als er ans Land ging um Wasser zu holen, die wunderschöne Belcekiz. Sie verliebten sich im ersten Blick. Doch musste der junge Mann das Wasser holen und wieder ans Schiff zurückkehren. Das Schiff nahm Anker und entfernte sich. Belcekiz blickte immer auf das Ufer und wartete auf seine geliebte. Immer wenn das Schiff zum Wasserholen anhielt und der Junge ans Land ging, trafen sie sich. Eines Tages, als das Schiff wieder einfuhr, brach ein grosses Gewitter auf. Der Junge erzählte seinem Vater, dass dort eine sichere Bucht gebe. Doch sein Vater glaubte ihm nicht und dachte, er wolle nur seine geliebte sehen und nahm deshalb in kauf, dass Schiff zu kentern. Mit dem Sturm wuchs auf der Streit zwischen Vater und Sohn. Kurz bevor das Schiff auf einen Felsen zu fahren drohte, warf der Vater seinen Sohn mit einem Schlag ins Wasser und schmiss sich auf das Ruder. Gerade in dem Moment sah er auch, dass das Meer mit einer süssen Umdrehung eine ruhige Bucht einlief. Der Sohn starb dort. Belcekiz, die auf seine Geliebte wartete, warf sich auch auf die Klippen und starb. Seither wird der Platz wo das Mädchen gestorben ist Belcekiz und der Platz wo der Junge gestorben ist Totes Meer genannt.


Was kann man unternehmen?
In Totes Meer wurden 950 Hektar Land zum Kidrak Naturpark ernannt und unter Schutz genommen. Totes Meer Lagoon und Kidrak Strand sind in den Grenzen dieses Parks ist gleichzeitig auch SIT- Bereich und unter spezieller Schutz gestellt.

In diesem Gebiet betriebene tagsüber Ruhestätte von Kumburnu begrüssen 400.000 Besucher jährlich. Man kann dort auch picknicken.

Sonnenschirm und Liegestühle können gemietet werden. Parkplätze, Dusch- und WC-Dienste werden kostenlos zur Verfügung gestellt. In den Parkplätzen wachen Sicherheits- Kameras und Sicherheitsleute.

An dem Strand können Wassersportarten wie Kano, Parasailing, Wasserski und Banana gemacht werden. Für interessiert notiert... In dem in Belcekiz gegründete Labor werden täglich Wasserbeschmutzungtests durchgeführt.

Für den Strand Kidrak wurde neulich ISO 14001 angefordert. Wenn es genehmigt wird, wird es der erste Strand mit dieser Urkunde in der Türkei sein.
Yacht Tourismus

Wie kommt man dahin?

Fethiye - Totes Meer 12 km.

  • Ölüdeniz-Dalaman Flughafen 66 Km
  • Ölüdeniz-Marmaris 143 Km
  • Ölüdeniz-Ýzmir 352 Km
  • Ölüdeniz-Ýstanbul 813 Km
  • Ölüdeniz-Ankara 626 Km



Dalaman - Dalyan - Fethiye - Göcek- Marmaris - Ölüdeniz - Akyaka - Datça - Saklýkent- Kelebek Vadisi - Ekincik